• info@mondragon-assembly.de
  • (+49) 7738-93766-0

Nachrichten

Mondragon Assembly Kunshan schliesst die arbeiten an seinem neuen werk ab

14 Oktober, 2020

Nach 12 Monaten Arbeit wurde der Bau der neuen Installationen von Mondragon Assembly in Kunshan (China) abgeschlossen. Das neue Werk soll Mitte Oktober in Betrieb genommen werden.  

Mit einer Investition von mehr als 3 Millionen Euro verfügen die neuen Einrichtungen über eine große Werksfläche von 3.000 Quadratmetern sowie weiteren 1.200 Quadratmetern für Büros. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, beide Flächen in Zukunft auf insgesamt 5.500 Quadratmeter Werksfläche und 2.000 Quadratmeter Bürofläche zu erweitern.

Dieser neue Firmensitz stellt einen weiteren Meilenstein bei der Konsolidierung der Gruppe in China dar, seit sie dort 2013 ihre Tätigkeit aufgenommen hat. Jahr für Jahr ist die Mondragon Assembly Kunshan nachhaltig und konstant gewachsen, nicht nur was den Umsatz angeht, sondern auch in Bezug auf Erfahrung, Ausrüstung, Kapazitäten und Qualität, bis es zu einer Referenz in automatisierten schlüsselfertigen Lösungen für verschiedene Sektoren wie zum Beispiel Automobile, Solaranlagen, elektrische Schaltanlagen und medizinische Geräte wurde.

Die neuen Einrichtungen ermöglichen es dem Unternehmen, sein Wachstum in China fortzusetzen, mit dem Ziel, seinen Kunden in dem asiatischen Land Lösungen mit hohem technologischem Wert anzubieten und sich auch als globaler Lieferant von automatisierten Projekten zu etablieren.

Über Mondragon Assembly Kunshan

Die Tochtergesellschaft wurde 2013 gegründet und beschäftigt derzeit 85 Mitarbeiter, davon 70 % Ingenieure. Im Jahr 2020 wird das Unternehmen einen Umsatz von 12 Millionen Euro erreichen.

Über MONDRAGON Assembly Group

Es handelt sich um eine internationale Gruppe, die sich auf die Entwicklung von automatischen Montagelösungen spezialisiert hat. Sie verfügt weltweit über sechs Produktionsstätten: ihren Hauptsitz in Aretxabaleta (Gipuzkoa, Spanien), Mexiko, Frankreich, Deutschland, China und Brasilien sowie Tochtergesellschaften in Indien und der MENA-Region. Sie ist in Bereichen wie Automobile, Solarenergie, Komponenten für Haushaltsgeräte, elektronische Komponenten, medizinische Geräte und Kosmetika tätig.

Kontakt Newsletter