• info@mondragon-assembly.de
  • (+49) 7738-93766-0

Mondragon Assembly verfügt über das modernste System des Marktes zum Verschalten von Strings. Die Maschine prüft und führt die elektrische Verschaltung zwischen Strings vollkommen automatisch durch. Nach Abschluss des Prozesses wird die Information auf dem Bildschirm angezeigt. Außerdem kann das Laden des Ribbon automatisch ausgeführt werden.

Vorteile

Optimale Präzision und Wiederholgenauigkeit beim Löten dank der hochauflösenden Kameras der jüngsten Generation und des Induktionslötverfahrens, durch das menschliche Fehler ebenso vermieden werden, wie die Bildung von Hot-Spots auf dem Paneel. Umfasst die Optionen automatische Zuführung, Bearbeitung und Laden des Ribbons. Der Prozess kann bedienerlos durchgeführt werden.

Merkmale

Wir bieten an unterschiedliche Produktionskapazitäten angepasste Systeme:

ModellIC150IC40IC10IC20
Für eine Produktion von150MW120MW30MW60MW
Maximale Modulabmessungen2000 x 1100 mm2000 x 1100 mm2000 x 1100 mm2000 x 1100 mm
Mindestabmessungen des Moduls1400 x 600 mm1400 x 600 mm1400 x 600 mm1400 x 600 mm
Lötleistung66 Punkte/Min. (2BB,3BB,4BB,5BB,6BB)36 Punkte/Min.9 Punkte/Min.18 Punkte/Min.
Installierte Energie (3-phasig, 380-420 V, 50-60 Hz)55kW50 kW18 kW29 kW
Gewicht3400Kg3 700 kg3 400 kg3 500 kg
L x B × H (einschl. Transportbänder) 2,9x3x2x2 m3,0 × 3,2 × 2,0 m2,9 × 3,2 × 2,0 m3,0 × 3,2 × 2,0 m
BerechnungssoftwareKombination aus SPS und PC mit Touchscreen*1*1*1
SoftwareMöglichkeit zur Ferndiagnose und mit Access und Excel kompatible Datenerfassung*2*2*2
Merkmale
Lage des LötpunktesMithilfe einer Kamera mit hoher Auflösung. Überprüfung der Ausrichtung von Ribbon und Tab inbegriffen.
Durchfluss-RegelsystemUnter Druck stehender Tank, kontaktlos.
LötenInduktion, kontaktlos, ohne Materialzugabe. Vermeidung von Hot-Spots. Permanente, dauerhafte Lötung. Kein Verschleiß von Werkzeugen.
Laden des RibbonsManuelles Laden auf den Inspektionstisch. Überprüfen der Ribbonposition vor dem Löten mithilfe von Computer-Vision.
RibbonbefestigungMittels konstanten Drucks und nicht leitenden Materialien. So können Kurzschlüsse vermieden werden.
KühlkreislaufGeschlossener Wasserkreislauf mit Kühler.
RezepturenEs sind zahlreiche Parameterkombinationen möglich. Auf dem Konfigurationsbildschirm können verschiedene Löt- und Geometrieparameter angewählt und definiert werden.
Be- und EntladenAutomatisch, mit Transportbändern
WechselSofort mithilfe der Software, über den Touchscreen
Druckluftversorgung5 bar x 30 Nl/min
Kontakt Newsletter