• info@mondragon-assembly.de
  • (+49) 7738-93766-0

Nachrichten

Mondragon Assembly installiert 100-MW-Linie für die Teriak Industrial Group in Ägypten

21 Juli, 2020

Die baskische Genossenschaft, die sich auf die Herstellung von Linien für die Montage von Solarpaneelen spezialisiert hat, nimmt ein neues Projekt in Nordafrika in Angriff.

Foto: Mondragon Assembly

Mondragon Assembly, mit seiner umfangreichen Erfahrung in der Herstellung und Automatisierung von Montagelinien für den Solarenergiesektor, hat eine 100-MW-Fertigungslinie für Photovoltaikmodule in Kairo, Ägypten, geliefert und in Betrieb genommen. Das Projekt wurde im letzten Quartal des Jahres 2019 gestartet.

Es handelt sich um ein „schlüsselfertiges“ Projekt, das dem Unternehmen eine große Produktionskapazität für verschiedene Solarmodule bietet, die von Doppelglasmodulen und geschnittenen Zellen bis hin zu Standard-Einzel-PERC-Paneelen mit hohem Wirkungsgrad reichen. Die Teriak Industrial Group will sich in Afrika mit einer Stromerzeugungskapazität von 100 MW als Schlüsselakteur bei der Produktion sauberer Energie etablieren.

Mondragon Assembly und ihre Präsenz in der MENA-Region

Haythem Zhioua, International Sales Manager für die MENA-Region (Mittlerer Osten und Nordafrika), erklärt, dass „dies nicht unser erstes Projekt in Ägypten ist, da wir bereits eine 50-MW-Photovoltaikmodul-Montagelinie für Arab International Optronics fertiggestellt haben“.

Ferner weist Zhioua darauf hin, dass „eines der Hauptziele von Mondragon Assembly darin besteht, unseren Kunden und Partnern zur Seite zu stehen, indem wir ihnen direkte Unterstützung zu den Zeiten anbieten, in denen sie diese am meisten benötigen. Aus diesem Grund verfügen wir über ein lokales technisches Team, das sich aus Projektmanagern und hochqualifizierten Technikern zusammensetzt, die in der gesamten MENA-Region Unterstützung leisten“.

Dank ihrer 40-jährigen Tätigkeit setzt die Gruppe Mondragon Assembly heute Maßstäbe im Bereich der Solarenergie und liefert schlüsselfertige Produktionslinien für die Herstellung von Photovoltaikmodulen in die ganze Welt.

Igor Herrarte, International Sales Manager für die EMEA-Region, weist darauf hin, dass „Mondragon Assembly seit mehr als 20 Jahren innovative Lösungen für den Solarsektor mit einem hohen technologischen Gehalt liefert und dies auch in den nächsten Jahrzehnten tun wird. Wir blicken als Unternehmen auf eine langjährige Erfahrung und unser Ziel ist nicht nur der Verkauf von Anlagen und Linien, sondern auch die Zusammenarbeit mit unseren Kunden, um die Serienproduktion von Photovoltaikmodulen mit der höchstmöglichen Qualität zu gewährleisten. Wir glauben, dass der Service unser größter Mehrwert ist. Diese Linie für die Teriak Industrial Group ist die achte Linie, die wir in der MENA-Region installiert haben.“

Herrarte wies weiter darauf hin, dass „wir über ein umfassendes Wissenstransferprogramm verfügen, das an die Bedürfnisse der Kunden angepasst werden kann und das unter anderem die Entwicklung und Zertifizierung von Modulen, Rohmaterialien sowie Schulungs- und Wartungsprogramme umfasst“.

Mondragon Assembly hat sich zu einem Referenzunternehmen im Bereich der Solarenergie entwickelt und liefert schlüsselfertige Produktionslinien für die Herstellung von Photovoltaikmodulen in die ganze Welt.

Über die Gruppe MONDRAGON Assembly

Die internationale Gruppe ist auf die Entwicklung von Automatisierungs- und Verbindungslösungen spezialisiert. Sie verfügt über sechs Produktionsstätten:

Aretxabaleta (Gipuzkoa), der Hauptsitz, Mexiko, Frankreich, Deutschland, China und Brasilien sowie eine Niederlassung in Indien. Die Gruppe ist in der Solarenergie, Automobilindustrie, Haushaltsgerätekomponenten, Kosmetika, medizinische Geräte, elektronische Komponenten und anderen Sektoren tätigt.

Über Teriak Group

Die Teriak Group ist ein ägyptisches Unternehmen in privater Hand, das sich auf die Herstellung von Autoteilen für Ägypten und den Nahen Osten spezialisiert hat.

Die Gruppe wurde 1975 gegründet und hat ihren Betrieb in den letzten vier Jahrzehnten auf sechs Fabriken in Kairo, Ägypten, mit fast 700 Mitarbeitern ausgeweitet.

Kontakt Newsletter